Deggingen

Seitenbereiche

Suche

... offen herzlich gastfreundlich

Perle im Oberen Filstal

Deggingen, landschaftlich reizvoll im Herzen des Oberen Filstals gelegen, hat sich von einer kleinen, bäuerlichen Gemeinde zu einer leben­digen, aufstrebenden Gemeinde entwickelt, in der sich die Begriffe -Wohnen, Arbeiten, Freizeit- miteinander ver­binden.

Gemeinde Deggingen
Die Gemeinde Deggingen im Oberen Filstal © Gemeinde Deggingen

Mitbedingt durch den Zuzug vieler Heimatvertriebener in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg, die hier im Täle eine neue Heimat fanden, ist die Einwohner­zahl im Ortsteil Deggingen von etwa 3.000 im Jahr 1946 auf rund 4.500 im Jahr 1975 ange­wachsen. Zu­sammen mit Reichenbach im Täle hat die Gemeinde heute ca. 5.300 Ein­wohner aufzuweisen; sie ist damit die nach Einwoh­nern größte Gemeinde im Oberen Filstal.

Eine Gemeinde, die sich auf ihre eigene Kraft konzentriert und sich mit einer in sich ausgewoge¬≠nen Struktur darstellt; Handwerk, Handel und Gewerbe sowie landwirt¬≠schaftliche Betriebe, letztere √ľberwiegend im Ortsteil Reichenbach, haben in der Gemeinde einen festen Standort.

√úber die nahe Autobahn A 8 Stuttgart - M√ľn¬≠chen ist die Gemeinde gut zu erreichen.

Hauptstraße in Deggingen
Hauptstraße in Deggingen © Gemeinde Deggingen

Nicht nur Besch√§ftigten aus Deggingen, son¬≠dern auch f√ľr die Be¬≠wohner der Nachbargemeinden wer¬≠den Arbeitspl√§tze im Ort angebo¬≠ten. Eng mit der Gemeinde verbunden sind haupts√§chlich die f√ľr die Alb traditionellen N√§hfabriken, aber auch die metallverarbeiten¬≠den Betriebe, und nicht zuletzt ein gesundes Hand¬≠werk und ein guter Einzelhandel. Der Teilort Reichenbach im T√§le ist weitgehendst ein Pendlerwohnort mit relativ stark ausgepr√§gter Nebenerwerbslandwirtschaft. Vor allem die Vieh¬≠haltung ist √ľberdurchschnittlich hoch. Zwei Drittel der landwirtschaftlichen Fl√§chen werden als Wiesen und Weiden genutzt, w√§h¬≠rend das letzte Drittel, prim√§r dem Getreideanbau vorbehalten ist.

Die 811 ha Wald werden ebenfalls bewirt¬≠schaftet. Ein Flurbereinigungsverfahren, durchgef√ľhrt in den 70er Jahren, hat die landwirtschaftliche Nutzung erheblich verbessert.

Filsufer
Filsufer © Gemeinde Deggingen

Kontakt

Kontakt

Rathaus
Bahnhofstraße 9
73326 Deggingen
Telefon: 07334 / 78-0
Telefax: 07334 / 78-238
E-Mail senden

Öffnungszeiten Rathaus

Montag
Dienstag
Mittwoch
8.00 - 12.00 Uhr
8.00 - 12.00 Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr
8.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
Freitag
sowie nach
8.00 - 12.00 Uhr
8.00 - 12.00 Uhr
telefonischer Vereinbarung
© Deggingen - by cm city media