Deggingen

Seitenbereiche

Suche

... offen herzlich gastfreundlich

Schließung Schulen + Kindergärten ab Di., 17.03.20 - Notbetreuung

Einrichtung von Notgruppen zur Kinderbetreuung in den Kindergärten und an den Grundschulen sowie an der Realschule bis Klasse 6

Aufgrund der Entwicklung der Coronaerkrankungen hat das Land Baden-Württemberg entschieden, ab Dienstag, 17.03.2020, die Schulen und Kindergärten bis auf Weiteres geschlossen zu halten.

Zur Aufrechterhaltung der für das öffentliche Leben notwendigen Versorgung bietet die Gemeinde Deggingen für betroffene Eltern eine Kinder-Notbetreuung an. Diese wollen und müssen wir auf das absolut notwendige Maß beschränken. Insbesondere wollen wir diese Notbetreuung für Eltern anbieten, die in Bereichen der „kritischen Infrastruktur“ arbeiten. Dazu zählen insbesondere

  • Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal einschl. der zur Aufrechterhaltung dieser Versorgung notwendigen Unterstützungsbereiche, Herstellung von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten)
  • Öffentliche Sicherheit und Ordnung (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Straßenmeistereien und Straßenbetriebe)
  • Regierung und Verwaltung, Parlament, Justiz, Einrichtungen der Daseinsvorsorge (soweit Beschäftigte von ihrem Dienstherrn unabkömmlich gestellt werden)
  • Lebensmittelbranche (Herstellung, Verkauf, ö.ä.)
  • öffentliche Infrastruktur (Telekommunikation und Informationstechnik, Energie- und Wasserversorgung, öffentlicher Personennahverkehr, Entsorgung, Bestatter, Rundfunk und Presse, Transport und Verkehr)

Wenn Sie in diesen Bereichen tätig sind und die Betreuung ihrer Kinder während der Schließung der Schulen und Kindergärten nicht anderweitig sicherstellen können, kann Ihr Kind in eine Notbetreuung aufgenommen werden.
Sollte eine Betreuung nur über die Großeltern des Kindes gewährleistet sein, kann ggf. auch eine Notlage angenommen werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass

  • das zu betreuende Kind und der Erziehungsberechtigte sich nicht in den letzten 14 Tagen in einem Corona-Risikogebiet aufgehalten und keinen Kontakt zu einer infizierten Person haben darf;
  • das Kind bei Symptomen eines Atemwegsinfekts oder erhöhter Temperatur nicht zur Notbetreuung gebracht werden darf.

Bitte wenden Sie sich in diesen (Einzel-)Fällen telefonisch an das Rathaus Deggingen -Amt für Bildung und Familie- Rufnummern 78-294 (Herr Buck), 78-264 (Frau Kugler), 78-260 (Frau Neher).

Gemeinde Deggingen

 

Kontakt

Kontakt

Rathaus
Bahnhofstraße 9
73326 Deggingen
Telefon: 07334 / 78-0
Telefax: 07334 / 78-238
E-Mail senden

Öffnungszeiten Rathaus

Montag
Dienstag
Mittwoch
9.00 - 12.00 Uhr
9.00 - 12.00 Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
Freitag
sowie nach
7.30 - 12.00 Uhr
9.00 - 12.00 Uhr
telefonischer Vereinbarung
© Deggingen - by cm city media