Seite drucken
Gemeinde Deggingen (Druckversion)

Wohnbauflächen

Zukünftige Baugebiete

Baugebiet „Birkhof“ im Ortsteil Deggingen
Baugebiet „Birkhof“ im Ortsteil Deggingen

Baugebiet "Birkhof" im Ortsteil Deggingen
Am Ortsausgang von Deggingen Richtung Reichenbach soll ein neues Baugebiet mit Wohn- und Mischgebietsflächen entstehen.

Der Gemeinderat der Gemeinde Deggingen hat in seiner Sitzung am 20.09.2018 den Entwurf des Bebauungsplanes „Birkhof“ und den Entwurf der zusammen mit dem Bebauungsplan aufgestellten örtlichen Bauvorschriften beschlossen und entschieden, die Beteiligung der Behörden und der sonstigen Träger öffentlicher Belange sowie die Beteiligung der Öffentlichkeit durchzuführen.

Die Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB wurde in der Zeit vom 15.10.2018 bis einschließlich 16.11.2018 durchgeführt. Von der Möglichkeit, sich zu den Zielen und Zwecken der Planung zu äußern und diese zu erörtern, wurde Gebrauch gemacht.

Der Gemeinderat hat am 14.03.2019 in öffentlicher Sitzung die Stellungnahmen bzw. Äußerungen abgewogen und den erneuten Entwurf des Bebauungsplanes „Birkhof“ sowie den erneuten Entwurf der zusammen mit dem Bebauungsplan aufgestellten örtlichen Bauvorschriften gebilligt. Des Weiteren hat der Gemeinderat beschlossen, diese nach § 4a Abs. 3 BauGB erneut öffentlich auszulegen.

Beteiligung der Öffentlichkeit (gem. § 4a Abs. 3 BauGB)
Der geänderte und ergänzte Entwurf des Bebauungsplans und der Örtlichen Bauvorschriften zum Bebauungsplan mit zugehöriger Begründung und Umweltbericht, sowie der Bericht der artenschutzrechtlichen Untersuchung, der geotechnische Bericht, der Bericht der hydraulischen Untersuchungen, die Geräuschimmissionsprognose und die Stellungnahmen mit umweltbezogenen Informationen, die im Zuge der frühzeitigen Beteiligung sowie der förmlichen Beteiligung eingingen, werden vom 07.10.2019 bis einschließlich zum 08.11.2019 im Rathaus Deggingen, 1. Obergeschoss, Bahnhofstraße 9, 73326 Deggingen zu den üblichen Dienstzeiten öffentlich ausgelegt.

Die Öffentlichkeit kann sich in diesem Zeitraum über die Planung informieren und innerhalb der genannten Frist zu dieser äußern.

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen stehen darüber hinaus unter http://www.m-quadrat.cc/downloads.php zum Download bereit.

Folgende umweltbezogenen Informationen sind verfügbar:

  • Umweltbericht zum Bebauungsplan mit Informationen zu den vorhandenen Umweltqualitäten und Belastungen des Plangebietes und den Umweltauswirkungen der Planung auf die Schutzgüter Mensch, Kultur- und Sachgüter, Boden/Wasser, Klima/Luft, Arten und Biotope und Landschaftsbild sowie den Maßnahmen zur Vermeidung, Verringerung und zum Ausgleich bzw. Kompensation.
  • Der Bericht der Artenschutzrechtlichen Untersuchung zeigt die Auswirkungen der Planung auf die Tier- und Pflanzenwelt auf. Das Vorhabengebiet wurde auf die Habitatausstattung hinsichtlich der Eignung für Anhang-IV-Arten überprüft. Zusätzlich fanden detaillierte Untersuchungen zu den Brutvögeln, den Fledermäusen und der Zauneidechse statt.
  • Der Geotechnische Bericht beschreibt die Untergrundverhältnisse und die aus der Baugrunderkundung resultierenden baulich notwendigen Maßnahmen im Zuge der Erschließung und gibt Hinweise zur späteren Bebauung.
  • Der Hydraulische Bericht gibt Aufschluss darüber, wie sich die Überflutungsfläche für das HQ100 durch Beseitigung der Engpässe im Bereich des Klingengrabens bis zur Einleitstelle in die Fils ändern wird.
  • Im Rahmen der Geräuschimmissionsprognose wurden die Geräuschimmissionen innerhalb des Plangebiets untersucht, die durch die benachbarten Gewerbebetriebe und den Straßenverkehr auf der Bundesstraße B 466 verursacht werden.
  • Stellungnahmen mit umweltbezogenen Informationen, die im Zuge der frühzeitigen Beteiligung sowie der förmlichen Beteiligung der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange zum Bebauungsplan eingingen, mit Informationen zum Artenschutz, zur Eingriffs-Ausgleichs-Bilanzierung, zum Grundwasser- und Bodenschutz (Landratsamt Göppingen), zum Verlust von (Landwirtschafts-)Flächen sowie von Jagd- und Nahrungsräumen, zum Ausgleichskonzept sowie zu Maßnahmen zum Artenschutz (LNV AK Göppingen), zum Vorbehaltsgebiet für Natur- und Landschaftspflege (Verband Region Stuttgart) und zur Geotechnik und den lokalen geologischen Beschaffenheiten des Untergrunds (Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau).
  • Stellungnahmen mit umweltbezogenen Informationen, die im Zuge der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit zum Bebauungsplan eingingen mit Informationen zum Klingengraben und den bestehenden Obstbaumbeständen.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen zu den geänderten oder ergänzten Teilen des Bebauungsplans – schriftlich oder mündlich zur Niederschrift – abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.


Mischgebiet „Baumgärten“ im Ortsteil Deggingen
Mischgebiet „Baumgärten“ im Ortsteil Deggingen

Mischgebiet "Baumgärten" im Ortsteil Deggingen
Der Gemeinderat der Gemeinde Deggingen hat am 12.09.2019 in öffentlicher Sitzung den Entwurf des Bebauungsplanes „Baumgärten“ und den Entwurf der zusammen mit dem Bebauungsplan aufgestellten örtlichen Bauvorschriften gebilligt und beschlossen, diese nach § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.

Für den Geltungsbereich ist der zeichnerische Teil des Bebauungsplans vom Büro mquadrat in der Fassung vom 12.09.2019 maßgebend.

Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 2 BauGB)
Der Entwurf des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften zum Bebauungsplan mit zugehöriger Begründung einschließlich Umweltbericht, sowie der Bericht der artenschutzrechtlichen Untersuchung, das geotechnische Gutachten und die vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen werden vom 07.10.2019 bis einschließlich 08.11.2019 im Rathaus Deggingen, 1. Obergeschoss, Bahnhofstraße 9, 73326 Deggingen zu den üblichen Dienstzeiten öffentlich ausgelegt.

Die Öffentlichkeit kann sich in diesem Zeitraum über die Planung informieren und innerhalb der genannten Frist zur dieser äußern.

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen stehen darüber hinaus unter http://www.m-quadrat.cc/downloads.php zum Download bereit.

Folgende umweltbezogenen Informationen sind verfügbar:

  • Umweltbericht zum Bebauungsplan mit Informationen zu den vorhandenen Umweltqualitäten und Belastungen des Plangebietes und den Umweltauswirkungen der Planung auf die Schutzgüter Mensch und Erholung, Kultur- und Sachgüter, Arten/ Biotope, Boden, Wasser, Klima/ Luft und Landschaftsbild sowie den Maßnahmen zur Vermeidung, Verringerung und zum Ausgleich bzw. Kompensation.
  • Der Bericht der artenschutzrechtlichen Untersuchung zeigt die Auswirkungen der Planung auf die Tier- und Pflanzenwelt auf (Vogelarten/Habitatbestand).
  • Das geotechnische Gutachten dient der Beurteilung der Sickerfähigkeit der anstehenden Bodenschichten.
  • Stellungnahmen mit umweltbezogenen Informationen, die im Zuge der frühzeitigen Beteiligung der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange zum Bebauungsplan eingingen mit Informationen zur Betroffenheit von Schutzgebieten, der Betroffenheit des Artenschutzes, zum Gewässer- und Bodenschutz (Landratsamt Göppingen) und zur Geotechnik und den lokalen geologischen Beschaffenheiten des Untergrundes (Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau).

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen - schriftlich oder mündlich zur Niederschrift - abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.

http://www.deggingen.de/index.php?id=308&no_cache=1