Deggingen

Seitenbereiche

Suche

... offen herzlich gastfreundlich

Öffentliche Bekanntmachung

Aufstellung und öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes
„Ortseingang Reichenbach, 2. Änderung“

Der Gemeinderat der Gemeinde Deggingen hat am 23.09.2021 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) die Aufstellung des Bebauungsplanes „Ortseingang Deggingen, 2. Änderung“ beschlossen.

In derselben Sitzung wurde der Entwurf des Bebauungsplans „Ortseingang Reichenbach, 2. Änderung“ gebilligt sowie beschlossen, diesen nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen.

Für den Geltungsbereich ist der zeichnerische Teil des Bebauungsplans vom Büro mquadrat vom 23.09.2021 maßgebend. Der Planbereich ergibt sich aus folgendem Kartenausschnitt:
 

Ziele und Zwecke der Planung

Die Bedarfsplanung für Kindergartenplätze in der Gemeinde Deggingen hat einen zusätz-lichen Bedarf an Plätzen sowohl für die Betreuung der unter 3 Jährigen als auch der über 3 Jährigen ergeben. Dieser Bedarf soll durch die Einrichtung jeweils einer zusätzlichen Gruppe gedeckt werden.

An den vorhandenen Kindergärten ist die Unterbringung zusätzlicher Gruppen jedoch räumlich nicht möglich. Der Gemeinderat hat sich aus diesem Grund für die Errichtung eines neuen zusätzlichen Kindergartens im Ortsteil Reichenbach ausgesprochen. Dieser soll auf einem gemeindeeigenen Grundstück zwischen dem Sportplatz und dem Fisch-bach errichtet werden.

Das Vorhaben weicht jedoch von den Festsetzungen des für dieses Gebiet geltenden Bebauungsplans „Ortseingang Reichenbach“ ab. Um die planungsrechtlichen Vorausset-zungen für das Vorhaben zu schaffen ist daher die Änderung des Bebauungsplanes erforderlich.


Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 13a BauGB

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren nach § 13a BauGB ohne Durch-führung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.


Beteiligung der Öffentlichkeit (§ 3 Abs. 2 BauGB)

Eine frühzeitige Unterrichtung und Erörterung der Öffentlichkeit findet, entsprechend des § 13a BauGB, nicht statt.

Der Entwurf des Bebauungsplans mit zugehöriger Begründung und der Bericht der art-schutzrechtlichen Voruntersuchung werden

vom 11.10.2021 bis einschließlich zum 12.11.2021

im Rathaus Deggingen, Hauptamt 1.OG, Bahnhofstraße 9, 73326 Deggingen zu den üb-lichen Dienstzeiten öffentlich ausgelegt.

Die Öffentlichkeit kann sich in diesem Zeitraum über die Planung informieren und inner-halb der genannten Frist zu dieser äußern.

Der Inhalt der ortsüblichen Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen können in dem oben genannten Zeitraum auch untenstehend sowie auf der Homepage des Büros mquadrat aus Bad Boll unter www.m-quadrat.cc/downloads.php eingesehen wer-den. 

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen - schriftlich oder mündlich zur Nie-derschrift - abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht während der Auslegungsfrist abgegebene Stel-lungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können.


Deggingen, den 01.10.2021

gez.
Karl Weber
Bürgermeister 
 

Ihr Ansprechpartner bei der Gemeinde Deggingen

Bebauungspläne
Herr Nüssle
Tel. 07334 78-217
Fax 07334 78-238

Kontakt

Kontakt

Rathaus
Bahnhofstraße 9
73326 Deggingen
Telefon: 07334 / 78-0
Telefax: 07334 / 78-238
E-Mail senden

Öffnungszeiten Rathaus

Montag
Dienstag
Mittwoch
9.00 - 12.00 Uhr
9.00 - 12.00 Uhr und 16.00 - 18.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag
Freitag
sowie nach
7.30 - 12.00 Uhr
9.00 - 12.00 Uhr
telefonischer Vereinbarung
© Deggingen - by cm city media